Strombezugsgenossenschaft Saig

Die Strombezugsgenossenschaft Saig (SbG Saig) hat sich neu aufgestellt.

 

– Zukunft und Erfolg bedeutet Veränderungen zuzulassen und diese aktiv zu betreiben –

 

Der regulatorische Aufwand wie z.B. die gesetzlichen Anforderungen an Reaktionszeiten und die technischen Systemanforderungen sind für ein kleines Energieversorgungsunternehmen nicht mehr wirtschlich umsetz- und darstellbar.

 

Das Stromnetz der SbG Saig wurde daher zum 01.01.2016 an die ED Netze GmbH verpachtet. ED Netze übernimmt nun den operativen Netzbetrieb des Stromversorgungsnetzes der SbG Saig. Damit trägt ED Netze als Netzbetreiber auch das unternehmerische Risiko.

 

Das Netz bleibt jedoch weiterhin im Eigentum der SbG Saig. Die SbG Saig behält damit die Hoheit über Investitionen und den Ausbau des Netzes.

 

Der Stromhandel wurde im Zuge einer Kooperationsvereinbarung an die Energiedienst AG übertragen. Die Betreuung der Kunden im Netzgebiet der SbG Saig erfolgt weiterhin über unsere Mitarbeiterin der SbG Saig.

 

Ferner betreuen und betreiben wir weiterhin 3 Photovoltaikanlagen die sich im Eigentum der SbG Saig befinden.

 

Die SbG Saig wird die Entwicklungen im Bereich Stromerzeugung,- verteilung und –vertrieb weiterhin beobachten und potentielle Betätigungsfelder prüfen und gegebenenfalls aktiv werden.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Strombezugsgenossenschaft Saig eG